Veranstaltungsdokumentationen 2005-2008

21./22. September 2007
4. Ganztagsschulkongress "Ganztagsschulen werden mehr. Bildung lokal verantworten"
in Berlin

Gute Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen bedürfen der Kooperation: in der Schule und im Umfeld der Schule, in der Kommune, in der Region und im Land. In diesem Jahr geht es um die abgestimmte Zusammenarbeit derjenigen, die die Bildungsbiografien von Kindern und Jugendlichen begleiten und verantworten. Hierfür muss es gute Rahmenbedingungen, übergreifende Konzepte und lokal verzahnte Bildungs- und Ressourcenpläne geben. Deshalb stehen Chancen und Beispiele solcher „Bildungslandschaften“ im Fokus des diesjährigen Kongresses.

Auf dem 4. Ganztagsschulkongress 2007 wurden Bildungslandschaften aus der ganzen Bundesrepublik vorgestellt. Für Hessen reiste ein 25-köpfiges Länderteam nach Berlin und stellte sich und weitere Akteure, die in Bildungslandschaften rund um Ganztagsschulen eingebunden sind, vor.

Im Hessischen Länderteam waren unter anderem SchuleiterInnen, LehrerInnen, SchülerInnen, Kooperationspartner, VertreterInnen von Staatlichen Schulämtern, Städtischen Schulämtern und des Hessischen Kultusministeriums.

Bei den gemeinsamen Vorbereitungen für den Kongress wurde schnell klar, dass Bildungslandschaften auf ganz verschiedenen Wegen entstehen können. Exemplarisch stellen wir Ihnen hier die Bildungslandschaft der Stadt Weiterstadt vor.

Kurzbeschreibung der Bildungsplanung der Stadt Weiterstadt
Mehr über den 4. Ganztagsschulkongress