Veranstaltungsdokumentationen 2009

25. November 2009
Fortbildung "Kooperation im Ganztag"

in Kassel

Am 25. November 2009 fand in der Joseph-von-Eichendorff-Schule in Kassel eine Fortbildung der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Hessen statt. Das Thema dieser Veranstaltung lautete: Kooperation im Ganztag. Eingeladen waren alle Ganztagsschulen der Stadt und des Landkreises Kassel. Nach theoretischen Inputs erfolgte ein "Markt der Möglichkeiten" mit den Angeboten der außerschulischen Kooperationspartner. Diese Angebote sind in Form einer Broschüre festgehalten und werden jeweils einmal pro Schuljahr aktualisiert.

Broschüre "Kooperation im Ganztag - Kooperationspartner in Kassel und Umgebung", Stand: 2009


20. November 2009
2. Demokratietag – Partizipation als Qualitätsmerkmal guter Schule

in Marburg

1. Protokoll zum Workshop: Zukunftsgespräche
4.1 Definition Klassenrat (Blum)
4.2 Präsentation Klassenrat 4
4.2 Protokoll Klassenrat Sek 1
4.3 Literaturliste Klassenrat
5. Protokoll zum Workshop: Offener Austausch zum Thema Qualität
6. Protokoll zum Workshop: Kommunikationsmethoden für Schülervertreter/innen
7. Protokoll zum Workshop: Tipps für die SV-Arbeit
7.1 Schülervertretung in Hessen
Protokoll zum Workshop: Schule und außerschulische Bildung
Notizen aus der Abschlussrunde
Presseberichte

Eindrücke und Impressionen: Bildergalerie


7. Oktober 2009
4. Gesprächsforum "Kooperation Schule und Sportverein in ganztägig arbeitenden Schulen" - "Kooperationsmodelle für die Zusammenarbeit"

in Marburg

Das Staatliche Schulamt Marburg-Biedenkopf und der Sportkreis Marburg veranstalteten an der Gesamtschule Ebsdorfergrund Heskem ein Fachgespräch, mit dem Ziel, Gesprächspartner aus Schulen und Vereinen zu einem Austausch zusammen bringen.
Die Dokumentation der Beträge von Thomas Hörold, Prof. Dr. Ralf Laging, Prof. Dr. Heinz Zielinski, Prof. Dr. R. Prohl, Stefan Schulz-Algie, Dr. Franz Nitsch sind in Form einer Broschüre festgehalten.

Broschüre "Dokumentation Viertes Gesprächsforum "Kooperation Schule und Sportverein in ganztägig arbeitenden Schulen", 7.10.2009


5. Oktober 2009
Fachtagung "Lehrerinnen und Lehrer im Ganztag"

in Frankfurt am Main

Vortrag "Lehrkräfte zwischen Anforderungen und Ressourcen", B. Sieland
Vortrag "Die veränderte Lehrerrolle im Ganztag", A. Ehrhardt
Handout "Emotionsarbeit", B. Sieland
Artikel "Arbeitsbelastung und Beanspruchung von Lehrkräften – Wie viel Zeit benötigen Lehrkräfte für ihre Berufstätigkeiten?", B. Sieland


9. September 2009
Auftaktveranstaltung für die neuen Ganztagsschulen in Hessen

in Frankfurt am Main

Das Hessische Kultusministerium lud in Zusammenarbeit mit der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Hessen zu der Veranstaltung ein.

Bei der jährlich stattfindenden Auftaktveranstaltung für neue Ganztagsschulen wurden die Schulen in pädagogische und juristische Fragestellungen, die sich einer Ganztagsschule stellen, eingeführt.

Dabei erläuterten vormittags Referate im Plenum, welche Qualitätskriterien von einer guten Ganztagsschule erwartet werden und was bei Verträgen und den Finanzen beachtet werden muss. Nachmittags wurden in Arbeitsgruppen anhand bestimmter Themen, wie beispielsweise Hausaufgaben und Rhythmisierung, konkrete Umsetzungsschritte besprochen.

Tagesordnung

Hessens Landesprogramm zur Förderung ganztägig arbeitender Schulen, Pia Hesse  (Quelle: Hessisches Kultusministerium)
Erlass zur Umsetzung der Richtlinie für ganztägig arbeitende Schulen in Hessen nach § 15 HSchG, Aktualisiert, Stand: 29.02.2008 (Quelle: Hessisches Kultusministerium)
Vortrag Vertragsrecht, Dr. Stefan Fuhrmann (Quelle: Hessisches Kultusministerium)
Hinweise Arbeitsrecht, Stand: 29.02.2008 (Quelle: Hessisches Kultusministerium)

Vortrag Qualität im Ganztag, Heiner Friedrich, Schulleiter der Martin-Buber-Schule, Groß Gerau (Integrierte Gesamtschule)
Vortrag Qualität im Ganztag, Jörn Koppmann, stellv. Schulleiter der Liebigschule, Frankfurt (Gymnasium)

Weiterführende Informationen, Stand: 2009