Fortbildung "Ganztag migrationssensibel gestalten- gemeinsam leben"

TeaserbildDie Fortbildung „Ganztag migrationssensibel gestalten- gemeinsam leben“ stellt den Ansatz der Interkulturellen Kommunikation in der Schule als hilfreiche Methode vor.

In der Ganztagsschule bildet sich die soziale, kulturelle, religiöse und ethnische Vielfalt unserer Gesellschaft ab. Pädagogische Akteure im Ganztag sind gefordert, sich auf diverse Wertevorstellungen, Bedarfe oder Kommunikationsmuster ihrer Schülerinnen und Schüler und deren Eltern einzulassen. Das kultursensible ‚Management‘ von Herausforderungen und eine wertschätzende Kommunikation ist im professionellen Umgang deshalb wichtig.

Fortbildungsleiterin und Expertin Gülbahar Erdem gestaltet aus den Erfahrungen ihrer verschiedenen Praxisfelder einen facettenreichen Zugang zum Thema.

  1. In einem interaktiven Vortrag werden Aspekte der Migrationsgeschichte, Grundbegriffe der Interkulturellen Kompetenz und Kommunikationstheorien dargestellt.
  2. Der Brückenschlag zwischen theoretischen Ansätzen zum Schulalltag ist auf dieser Basis gemeinsam zu entwickeln und kreative Antworten im Austausch zu finden.

Referentin: Gülbahar Erdem M.A. phil., Theologin, Islamwissenschaftlerin, Referentin für interkulturelle Kompetenz und interreligiösen Dialog.

Ort: Anne-Frank-Schule in Raunheim (IGS), Bericht "Schule als multikultureller Lebensraum", Autorin: Christine Küch.

Bitte bringen Sie für die Fortbildung zwei Fallbeispiele aus Ihrer Praxis mit.

Für das Mittagessen wird eine Verpflegungspauschale von 5 € erhoben, die vor Ort eingesammelt wird.


Zielgruppe: Alle Akteure und Interessierten aus den Bereichen Schule sowie Hort- und Schulkindbetreuung, Schulverwaltung, Schulträger, Aus- und Fortbildung, Schulentwicklung und Jugendhilfe sowie Kooperationspartner und sozialpädagogische Fachkräfte.

mind. zwei Personen je Schule
Max. 20 Personen

Wenn die maximale Teilnahmezahl erreicht ist, wird die Anmeldung früher geschlossen.

Veranstalter: Hessisches Kultusministerium, Serviceagentur 'Ganztägig lernen' Hessen.


Dokumentation:
Die Fortbildung wird dokumentiert.


Anmeldung:

Melden Sie sich bitte EINZELN über den Anmeldelink unten an.

Falls keine Anmeldebestätigung per Email erfolgt oder Sie sonstige  Rückfragen zur Veranstaltung haben, wenden Sie sich bitte unter 069 / 389 89-286.

Datenschutz:

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Hessen einverstanden. Diese Einwilligung kann jederzeit durch Meldung an die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Hessen zurückgezogen werden. Bitte lesen Sie die Informationen zum Datenschutz aufmerksam durch:

Link zur Datenschutzerklärung

Datum
02.09.19 09:30 - 16:00
Ort
Anne-Frank-Schule
Haßlocher Str. 25, 65479 Raunheim (Deutschland)
Partnerveranstaltung
Nein