Schulverpflegung- DGE-Qualitätsstandards und Praxis

Die Ansprüche an die Schulverpflegung steigen: Gefordert werden nicht nur guter Geschmack und eine gesundheitsförderliche Qualität zu einem angemessenen Preis, auch Aspekte der Nachhaltigkeit spielen eine immer wichtigere Rolle. Doch wie können all diese Merkmale in der schulischen Verpflegung im Ganztag miteinander verbunden und umgesetzt werden?

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns in gemeinsamer Kooperation mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen gezielt an alle ganztägig arbeitenden Schulen. Wir möchten aufzeigen, wie Pausen- und Mittagskonzepte im Schulalltag erfolgreich umgesetzt werden können. Gemeinsam mit auserwählten Fachreferentinnen und Fachreferenten erarbeiten die Teilnehmenden folgende Inhalte:

  1. Neuerungen der DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Schulen.
    Die aktualisierten DGE-Qualitätsstandards für die Gemeinschaftsverpflegung greifen stärker als bisher Aspekte der Nachhaltigkeit auf. Kriterien für eine klimafreundliche Ernährung nehmen jetzt einen breiten Raum ein. Einen Richtwert für die Verwendung eines bestimmten Anteils an Lebensmitteln aus ökologischer Produktion wurde jedoch nicht explizit aufgenommen. Für die Schulverpflegung im Ganztag wird ausführlich auf den DGE-Qualitätsstandard und den Neuerungen eingegangen.
  2. Einblick in die Praxis: "Gut, gesund und gerne satt!" Hupfeldschule in Kassel (G, PfdN).
    Es werden Erfahrungen bei der Einführung von bio bzw. bioregionaler Produkte bei der Mittagsverpflegung in der Mensa der Hupfeldschule in Kassel vorgestellt sowie Einblicke in die konzeptionelle  Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern (Horte) am Standort im Hinblick auf das Mittagskonzept. Die Teilnehmenden erwartet ein interessanter Austausch und Zeit für offnene Fragen.                
  3. Einblick in die Praxis: "Waldau isst gut." Offene Schule in Waldau (IGS, P3)

Referent/Innen:

Veranstalter: Serviceagentur 'Ganztägig lernen' Hessen in Kooperation mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen der hessischen Lehrkräfteakademie.

Zielgruppe: Alle Interessierte aus Schule, Schulgemeinde, Schulverwaltung, Aus- und Fortbildung, Schulentwicklung und Jugendhilfe sowie Kooperationspartner.


Dokumentation: Die Veranstaltung wird dokumentiert.


Veranstaltungsort: Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung, die über BigBlueButton durchgeführt wird.

Zur Technik: Für die Online-Veranstaltung greifen wir auf das Programm BigBlueButton zurück. Mit diesem Programm kann die gesamte Veranstaltung am Computer oder Laptop verfolgt werden. Über eine Frage & Antwort- Funktion haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu übermitteln. Sie benötigen einen modernen Browser zum Beispiel Google Chrome, Firefox oder Safari in der aktuellen Version.


Anmeldung:  Ausschließlich online.

Die Teilnahme an dem Online-Seminar ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Melden Sie sich bitte EINZELN über den unten stehenden Anmeldelink an.

Falls keine Anmeldebestätigung per Email erfolgt, melden Sie sich bitte unter 069 / 389 89-286.

Weitere Informationen erhalten Sie in einer separaten E-Mail der Serviceagentur „Ganztägig lernen“, in welcher Sie auch den Link zur Teilnahme finden.


Datenschutz:

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen der Serviceagentur 'Ganztägig lernen' Hessen einverstanden. Diese Einwilligung kann jederzeit durch Meldung an die Serviceagentur 'Ganztägig lernen' Hessen zurückgezogen werden. Bitte lesen Sie die Informationen zum Datenschutz aufmerksam durch:

Link zur Datenschutzerklärung

Link zur Datenschutzerklärung BigBlueButton


Weitere Termine zur Online-Veranstaltungsreihe "Schulverpflegung im Ganztag - dynamisch und individuell" in Kooperation mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen finden Sie hier.

 

Datum
09.09.21 15:30 - 17:45
Ort
Online-Veranstaltung über BigBlueButton (Deutschland)
Partnerveranstaltung
Nein